Engagierte Krebsorganisationen

Vier von zehn Men­schen in der Schweiz er­kran­ken im Lau­fe ih­res Le­bens an Krebs. Je­des Jahr gibt es 39’500 Neu­diag­no­sen. Je­des Jahr ster­ben 16`400 Frau­en, Männer und Kin­der an die­ser Krank­heit. An­gehöri­ge und Freun­de lei­den und kämp­fen mit. Krebs geht uns al­le an. Ma­ch dich stark für die Be­trof­fe­nen und für die Krebs­for­schung. Herz­li­chen Dank!

Die nachfolgend aufgeführten gemeinnützigen Krebsorganisationen übernehmen in der Schweiz eine führende Rolle in der Prävention und Früherkennung von Krebs, in der Beratung und Begleitung von Betroffenen und deren Angehörigen sowie in der Forschungsförderung. Sie setzen sich für eine Welt ein, 

  • in der weniger Menschen an Krebs erkranken,
  • weniger Menschen an den Folgen von Krebs leiden und sterben,
  • mehr Menschen von Krebs geheilt werden und
  • Betroffene und ihre Angehörigen in allen Phasen der Krankheit und im Sterben Zuwendung und Hilfe erfahren.

Spenden werden sorgfältig zur Unterstützung von Betroffenen, für die Prävention und Früherkennung sowie für die Forschung eingesetzt. Weiter werden mit deren Hilfe sämtliche Bereiche der Krebsforschung gefördert und unterstützt werden: Grundlagenforschung, klinische, epidemiologische und psychosoziale Forschung sowie die pädiatrische Forschung, also die Forschung im Bereich von Krebserkrankungen bei Kindern. Die Partnerorganisationen legt besonderen Wert auf patientennahe Forschungstätigkeiten. 

Acht Organisationen engagieren sich am RACE FOR LIFE:

CMS Contenido, Webdesign Raptus AG